V wie
 

Ebenso wie alle anderen kanarischen Inseln ist auch La Palma vulkanischen Ursprungs. Der letzte Vulkanausbruch stammt hier noch aus dem Jahr 1971, was die Insel auch geologisch von Interesse macht. Hier können Urlauber auf der Vulkanroute zwischen verschiedenen Vulkanen wandern und sogar noch deutlich sichtbare Spuren des letzten Ausbruchs erleben. Welche Vulkane hierbei besonders interessant sind, zeigt das La Palma Lexikon unter dem Buchstaben V. Es gibt auch Informationen über das Vulkanzentrum San Antonio, das zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel gehört. Hier wurde viel Wissenswertes rund um die vulkanischen Aktivitäten auf La Palma zusammengestellt. Auch Wanderungen auf dem San Antonio sind möglich. Von hier aus sind sogar die Salinen von Fuencaliente zu sehen, in denen noch heute Salz aus dem Atlantik gewonnen wird.

Das La Palma Lexikon bietet somit zahlreiche wichtige Informationen, die für einen Aufenthalt im Hotel auf La Palma übersichtlich zusammengestellt wurden. Wer nicht in einem Hotel wohnen möchte, kann alternativ über das Lexikon verschiedene Fincas und Ferienwohnungen finden und einen individuellen Urlaub erleben. Hierzu gehören natürlich auch Flüge zum Flughafen Santa Cruz de La Palma, der nahe der Inselhauptstadt gelegen ist. Die Flüge können ganz nach Bedarf kombiniert werden, wobei der Flughafen nicht an jedem Tag angeflogen wird. Da La Palma recht klein und touristisch ein Geheimtipp ist, werden Flüge aus Deutschland nur an wenigen Wochentagen angeboten. Dies hilft, den Tourismus auf der Insel einzudämmen und die Schönheit der Natur noch lange zu erhalten. Passende Flüge können online über das Lexikon gefunden und natürlich direkt gebucht werden.

Sie befinden sich hier: V wie im Lexikon anschaulich erklärt < 1A-Reisemarkt.de   (C32230)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 23.11.2017 | CFo: NO|XML  ( 0.406)